Technik

Die besten Gratis-Apps fürs iPhone

Von  | 

Welches sind die besten Gratis-Apps fürs iPhone? Diese Frage stellen sich viele Nutzer des Apple-Smartphones, denn das Angebot der Apps nimmt ständig zu, wodurch schnell der Überblick verloren wird. Dabei ist es besonders wichtig zu wissen, welche der Apps sich für den Einzelnen lohnen, denn nicht alle der Angebote des Appstores sind für jeden Nutzertyp von Vorteil. Welche der kostenlosen Apps besonders empfehlenswert sind, wird im Folgenden vorgestellt.

Dank „BookingCom“ zeigt das iPhone auch unterwegs alle verfügbaren Hotels an

Für iPhone-Nutzer, die häufig und gerne reisen, lohnt sich die App „BookingCom“. Diese zeigt alle verfügbaren Hotels in der aktuellen Umgebung an. So kann auch unterwegs schnell und einfach die gewünschte Unterkunft gefunden werden. Die App „Meine Freunde suchen“ zeigt dagegen an, wo sich die Freunde des Nutzers, bzw. deren Handys derzeit befinden. Diese müssen zuvor jedoch die Anfrage der App akzeptieren und können sich jederzeit unsichtbar schalten, wenn sie ihren Standort nicht preisgeben möchten. Des Weiteren ist die App namens „Stocard“ für alle iPhone-Besitzer empfehlenswert, die über viele Kundenkarten und somit einen dicken Geldbeutel verfügen. Die Anwendung nimmt mithilfe einer speziellen Technik alle Kundenkarten in ein Verzeichnis auf und verwaltet diese. Wird bei einem Einkauf schließlich die Kundenkarte verlangt, so kann diese über die App ausgewählt und eingescannt werden.

Facebook ‒ der Klassiker unter den Gratis-Apps

Die besten Gratis-Apps fürs iPhoneFür Reisende, aber auch für Geschäftsleute und Schüler lohnt sich die App „bab.la“, welche ein Deutsch-Englisch-Wörterbuch ist. Der Vorteil hier ist, dass die App nicht nur einzelne Wörter, sondern auch Sätze, Spezialbegriffe und Redewendungen übersetzen kann. Der Wortschatz von über 500.000 Wörtern sorgt dafür, dass der Suchende eine schnelle Übersetzung, sowie eine kurze Beschreibung des gesuchten Wortes oder Satzes erhält. Daneben eignet sich die Facebook-App für alle iPhone-Besitzer, welche auch außerhalb der Wohnung stets auf dem neuesten Stand sein möchten. Diese verfügt unter anderem über die folgenden Funktionen:

  • Abrufen von Statusmeldungen,
  • Hochladen und Abrufen von Fotos,
  • Senden und Empfangen von Nachrichten,
  • Erstellen von Veranstaltungen.

„Eat Smarter“ ‒ die Rezepte-App fürs iPhone

Auch im Haushalt haben sich die besten Gratis-Apps fürs iPhone schon bewährt. Die iPhone-Anwendung „Eat Smarter“ ist beispielsweise absolut empfehlenswert, denn diese lässt klassische Kochbücher und Rezeptsammlungen alt aussehen ‒ die App verfügt über mehr als 1.500 leckere Rezepte! Hier kann entweder im Angebot der neuesten Rezepte gestöbert werden oder gezielt nach einer bestimmten Kategorie gesucht werden. Zusätzlich kann der iPhone-Nutzer die gewünschten Zutaten, Kalorien, Kosten, Schwierigkeit und Zubereitungszeit angeben und erhält schließlich das auf seine Wünsche abgestimmte Rezept. Somit haben Kochliebhaber sowohl in der Wohnung, als auch unterwegs stets ihre Lieblingsrezepte dabei und können diese schnell und einfach abrufen. Die besten Gratis-Apps fürs iPhone sorgen keinesfalls nur für reichlich Spaß, sondern zahlen sich durchaus auch im Alltag aus.

Im diesem Blog ist der Name Programm, denn hier dreht sich alles um das Leben im Haus und in der eigenen Wohnung.

Datenschutzinfo