Familie

Familienplanung

Von  | 

Gerade bei jungen Paaren ist eine Familienplanung ein wichtiger Schritt in die Zukunft. Eine Familie zu gründen bedeutet nicht nur, gemeinsam eine Wohnung zu beziehen oder den Haushalt zu führen, dazu gehört vor allem der Wunsch nach eigenen Kindern. Und genau dieser Punkt wirft bei jungen Paaren Fragen über Fragen auf. Wann ist die günstigste Zeit für eine Empfängnis, was passiert während und nach der Schwangerschaft? Welche Dinge kommen auf einen zu, wenn das Kind auf der Welt ist? Soll es ein einzelnes Kind oder mehrere Kinder sein? Welche Möglichkeiten zur Verhütung gibt es? Und letztendlich müssen auch Familie und Beruf miteinander vereinbart werden.

Jederzeit einsetzbar – die natürliche Familienplanung (NFP)

Bei der natürlichen Familienplanung werden die fruchtbaren Tage einer Frau ermittelt. Diese Methode hat gleich zwei Vorteile. Einerseits lässt sich die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft durch zeitlich geplanten Sex erhöhen, andererseits kann auch eine Verhütung ohne jegliche Mittel erfolgen, indem während dieser Tage beide Partner auf intimen Verkehr verzichten. Allerdings verlangt die NFP vor allem von der Frau ein gewisses Maß an Erfahrung. Nur wenn sie ihren Zyklus genau kennt und die Körperzeichen richtig interpretieren kann, ist auch eine gezielte Schwangerschaft oder Verhütung möglich. Hinzu kommen außerdem noch weitere Faktoren wie

  • Stress im Alltag,
  • Genuss von Alkohol,
  • Erkrankungen oder
  • ein unregelmäßiger Lebensrhythmus,

die sich ebenfalls nachteilig auf den natürlichen Zyklus einer Frau auswirken können und das Ergebnis verfälschen. Ferner kann die NFP nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten schützen.

Der weibliche Zyklus – Grundlage der Familienplanung

FamilienplanungEine optimale Familienplanung ist nur dann möglich, wenn die Frau ihre fruchtbaren Tage auch kennt. Mittlerweile gibt es mehrere Methoden zu deren Bestimmung. Die meisten Frauen führen einen sogenannten Menstruationskalender, in welchem die Tage ihrer Regelblutungen markiert werden. Die fruchtbaren Tage liegen etwa in der Mitte eines Zyklus. Allerdings ist diese Methode nicht sehr genau und man sollte den Kalender mindestens 6 Monate lang führen, um brauchbare Ergebnisse zu erzielen. Eine weitere Möglichkeit ist die Kontrolle der Körpertemperatur, die rund 2 Tage nach dem Eisprung um 0,3 bis 0,5 °C ansteigt und bis zur nächsten Regelblutung erhöht bleibt.

Familienplanung und der Beginn der Schwangerschaft

Übelkeit am Morgen sowie ein Ausbleiben der Regel deuten meistens auf eine Schwangerschaft hin, bestätigt werden kann sie aber nur mit einem Schwangerschaftstest. Bei positivem Ergebnis ist ein Frauenarzt aufzusuchen, der umfangreiche Untersuchungen vornehmen wird. Mit Beginn der Schwangerschaft verändern sich auch zahlreiche Dinge im Alltag wie die Ernährung oder das Wohlbefinden allgemein.

Eine sorgfältige Familienplanung ist die Grundlage zur Erfüllung eines Kinderwunsches und sollte vor, während und nach einer Schwangerschaft stattfinden.

Im diesem Blog ist der Name Programm, denn hier dreht sich alles um das Leben im Haus und in der eigenen Wohnung.

Datenschutzinfo