Urlaub

Familienurlaub auf Kreta

Von  | 

Familienurlaub auf Kreta ist eine hervorragende Möglichkeit, um Entspannung und Erholung vom Alltag zu genießen. Mit Kindern in die Ferien zu fahren, kann schon zu einer großen Aufgabe werden – man will ja schließlich nicht die Zeit damit verbringen, sich durchgängig Sorgen um die Kleinen zu machen. Auf Kreta gibt es mehrere Orte, an denen die Kinderbetreuung vereinfacht wird und somit der ganzen Familie eine positive Urlaubsstimmung bewahrt.

Familienurlaub an der Nordküste Kretas

Das Wichtigste bei einem Urlaub mit Kindern auf Kreta ist selbstverständlich Sonne, Strand und Meer. Diese und andere Dinge hat die griechische Ferieninsel mehr als genug zu bieten. Kretas Küstenlinie beläuft sich auf über 1.000 Kilometer, auf denen zahlreiche Sand- und Kieselstrände zu finden sind. Speziell die Nordküste ist von goldgelben Sandstränden geziert – soweit das Auge reicht. Das klare Meerwasser, das je nach Küstenregion in seinen Farben variiert und die stets sommerlichen Temperaturen erlauben bestmögliche Erholung für die ganze Familie. Traumhafte Sonnenuntergänge umrahmt von einem bergigen Hinterland gehören hier zum ganz normalen Alltag. Beliebte Orte an der Nordküste Kretas sind zum Beispiel Georgioupolis und Bali. Georgioupolis hat zum Vorteil, dass hier Animationsangebote für Kinder vorhanden sind, sowie Kinderbetreuung und Familienhotels. Das Dorf Bali hingegen kann mit seiner ruhigen Lage punkten; Verkehr ist hier nur sehr selten vorhanden – ideal für unbeschwerten Urlaub mit Kindern.

Kinder im Familienurlaub wollen beschäftigt werden

Familienurlaub auf KretaJedem sollte klar sein, dass für Kinder ein Familienurlaub auf Kreta nicht zwangsläufig das Gleiche bedeutet wie für einen Erwachsenen. Der große Vorteil einer so an Tourismus gewöhnten Urlaubsinsel ist das vielfältige Angebot an Aktivitäten. Während sich die Eltern auf der Liege von der Sonne verwöhnen lassen, könnten die Kinder mehrere Abenteuer erleben:

  • Bananenboot fahren,
  • Animationsprogramme erleben,
  • Tretboot fahren
  • oder einfach den Strand mit Sandburgen zubauen.

Dies sind nur wenige Beispiele der möglichen Aktivitäten. Die Insel bietet unzählige Erkundungsmöglichkeiten und abwechslungsreiche Entdeckungsreisen, nicht nur für Kinder. Radtouren oder Wanderungen im Inland oder das Ergründen historischer Stätten können der ganzen Familie Spaß bereiten.

Kreta ist mehr als nur Urlaub

Wer schon einmal auf Kreta war, wird sich sicherlich zurückwünschen. Allen anderen kann man nur empfehlen, sich die griechische Insel als Urlaubsziel auszuwählen. Es ist erstaunlich, was es im Familienurlaub auf Kreta alles zu entdecken gibt. Auf der einen Seite gibt es die traumhafte Natur, mit all ihren Stränden, Buchten, Bergen und Schluchten. Auf der anderen Seite lassen sich auf Kreta so viele archäologische bzw. historische Orte besichtigen und erkunden, dass man es innerhalb eines Urlaubs auf keinen Fall schaffen könnte, alles gesehen zu haben. Und wer weiß: Falls die Kinder das Meer vor lauter Sandburgen nicht mehr sehen können, lassen sie sich ja vielleicht auf die berührenden Geschichten der Insel und der Menschen ein.

Im diesem Blog ist der Name Programm, denn hier dreht sich alles um das Leben im Haus und in der eigenen Wohnung.

Datenschutzinfo