Gesundheit

Hausmittel gegen Erkältung & Co.

Von  | 

Wer sich erkältet hat, braucht nicht immer gleich zu Antibiotika zu greifen – es helfen auch Hausmittel gegen Erkältung & Co. Die Gesundheit ist das höchste Gut eines jeden Menschen – ein Gut, das meist erst dann geschätzt wird, wenn es verloren gehen will. Viele Hausmittel gegen Erkältung & Co. sind im Haushalt vorhanden und werden im Alltag genutzt – doch meist weiß man es nicht, dass es sich hierbei auch um Produkte handelt, die Erkältungen bekämpfen.

Gegen Erkältung hilft Vitamin C

Vitamin C ist bei Erkältungskrankheiten sehr hilfreich, denn es unterstützt das Immunsystem. Hausmittel gegen Erkältung & Co. sind u. a.

  • Zitrone mit Honig. Hierzu werden Zitronen ausgepresst und mit Honig gesüßt. Die Zitrone hat einen sehr hohen Anteil an Vitamin C und wirkt entgiftend; der Honig beruhigt den Hals.
  • Ingwer und Pfefferminze bzw. ätherische Öle davon in ein Bad oder Fußbad geben, das fördert das Schwitzen und hilft, die Giftstoffe aus dem Körper zu spülen.
  • Knoblauch ist ein ganz natürliches Antibiotikum und ist bei Bronchitis durchaus hilfreich.

Des Weiteren ist Zwiebelsaft verbunden mit Cayennepfeffer sehr gut, wenn der Saft vor dem Schlafengehen getrunken wird. Viele dieser Dinge sind in jedem Haushalt vorhanden.

Viele Hausmittel sind in Vergessenheit geraten

Was die Großmutter noch wusste, wurde vor einigen Jahren durch Antibiotika & Co. abgelöst und erst vor nicht allzu langer Zeit wieder entdeckt – die Hausmittel. Für die Gesundheit ist es besser, wenn man auf natürliche Produkte zurückgreift und nicht gleich Artikel mit vielen Nebenwirkungen einnimmt. Wer ein Haus oder eine Wohnung mit Balkon bzw. Terrasse hat, kann sich einen kleinen Kräutergarten anlegen, der die Hausmittel gegen Erkältung & Co. frisch vom Beet liefert.

Mit natürlichen Mitteln gegen Erkältung vorgehen

Gegen Fieber z. B. helfen Wadenwickel, wobei das Wasser mit Rosmarin oder Engelwurz vermischt werden sollte. Beide Kräuter wirken fiebersenkend und haben keine Nebenwirkungen. Es müssen nicht immer Tabletten sein, die eine Erkältungskrankheit bekämpfen. Viele Produkte, die im Haushalt vorhanden sind, haben eine ähnliche Wirkung und sind natürliche Produkte ohne chemische Zusätze. Eine in Stücke geschnittene Zwiebel, die sich in Kopfhöhe am Bett befindet, lässt die Schleimhäute abschwellen.

Bei Kindern die Erkältung zuerst mit Hausmittel bekämpfen

Je früher mit Antibiotika begonnen wird, desto schwieriger wird es, wenn eine schlimme Krankheit den Menschen befällt. Die Krankheitserreger werden gegen diese Medizin resistent. Deshalb sollte man bei Kindern auf natürliche Art und Weise die Erkältung bekämpfen und Produkte wählen, die der Gesundheit des Kindes keinen Schaden zufügen. Hausmittel eignen sich hervorragend dafür und der Arztbesuch ist erst dann fällig, wenn die Hausmittel nicht mehr ansprechen.

Im diesem Blog ist der Name Programm, denn hier dreht sich alles um das Leben im Haus und in der eigenen Wohnung.

Datenschutzinfo